Podcastimperium

Der Sumpf

Selbstmord ist schmerzlos. Davon konnte schon vor vielen Jahren Jonny Mandel ein Liedchen singen. Und zwar das, das untrennbar mit den Irrungen und Absurditäten des Koreakrieges verbunden ist. Und darüber muss auch endlich in Deutschland gesprochen werden.

Der Sumpf

…das sind Thure, Tobi und Felo, die sich zusammengefunden haben, um über eine Fernsehserie zu plaudern, die unser abwegiges Bild von Militär, Humor, Krieg, Geografie & Medizin (speziell in dieser Kombination!) geprägt und verhunzt hat wie kaum eine andere:

M*A*S*H

Die drei schauen sich die Serie (und den Film) etliche Jahrzehnte nach ihrer Erstausstrahlung noch mal an und reden anschließend ein bisschen darüber.
Zum RSS-Feed

Aktuelle episoden:


  • Batman in Bunt (mit Musik in schwarzweiß)
    von Sockenpuppen-Republik am 13. November 2021 um 02:02

    Im Sumpf des Verbrechens kämpft Polizist Dick Tracy gegen die farbenfrohe Chicagoer Unterwelt. Wir haben uns die Comic-Verfilmung von 1990 (von und mit Warren Beatty) angesehen und beschäftigen uns mit dem Super-Bullen, der vielleicht gar nicht so super ist...

  • Die Nabel-Show #013
    von Sockenpuppen-Republik am 9. November 2021 um 04:16

    Nach dem hochdramatischen Tiefpunkt der letzten Folge geht es diesmal etwas glücklicher weiter: nicht nur, dass die Isolierstation schon wieder verlassen darf, ich darf sogar auch das Krankenhaus verlassen!

  • Die Nabel-Show #012
    von Sockenpuppen-Republik am 4. November 2021 um 04:10

    Ich verbringe einen entspannten Nachmittag im Krankenhaus-Garten... anschließend spitzen sich die Dinge zu! Es folgt eine verzweifelte Nacht in Schrödingers Isolier-Box...

  • Die Nabel-Show #011
    von Sockenpuppen-Republik am 30. Oktober 2021 um 06:16

    Die Selbstgespräche werden fortgesetzt, Felo meldet sich diesmal aus dem Krankenhaus (und in gewohnter Guerilla-Technik!) Es geht um schlaflose Nächte, Oswald Kolle, unheimliche, leere Räume, gezogene Schläuche, peinliche Körper-Funktionen, kreativ schnarchende Zimmer-Kollegen, Visionen von Schlangen und symbolträchtige […]

  • Die Nabel-Show #010
    von Sockenpuppen-Republik am 19. Oktober 2021 um 17:25

    Zwei Folgen an einem Tag? Ja, ich muss nämlich ein paar medizinische Sachverhalte korrigieren, die ich falsch verstanden habe. Außerdem MUSS ich Euch literarische erotische Schreinereien vorlesen, DENN: Ihr habt es einfach verdient - weil Ihr so geduldige Hörys seid, die mir sogar dann noch zuhören, wenn ich Schweinskram aus […]

  • Die Nabel-Show #009
    von Sockenpuppen-Republik am 19. Oktober 2021 um 04:00

    Vom nostalgischen Vor-3-Jahren-in-der-Reha-Audiotagebuch in einem Sprung zum aktuellen Tages... äh... -Geschehen(?)... Ich weiß jetzt, wie mein Krebs behandelt wird, und aus Gründen möchte ich mich davon ablenken. Ich erzähle aber trotzdem detailliert davon (Hörys mit schwachen Mägen seien vorgewarnt!)

  • Die Nabel-Show #008 (vorläufiges Finale!)
    von Sockenpuppen-Republik am 16. Oktober 2021 um 03:00

    Ein langes Vorwort (über Schlafmittel und Kaffee) von 2021 zu einer deutlich kürzeren finalen Nabel-Show von 2018!

  • Die Nabel-Show #007
    von Sockenpuppen-Republik am 15. Oktober 2021 um 03:09

    Bevor ich zum 7. Eintrag meines alten Reha-Audio-Tagebuchs von 2018 komme, schweife ich noch ein wenig ziellos in der Gegend herum... ein Schweif, aus gelöst durch den Begriff "Tagebuch".

  • Die Nabel-Show #006
    von Sockenpuppen-Republik am 14. Oktober 2021 um 04:00

    Kaffee, Fernweh und elektrische Mönche... Zutiefst sinnige Vor-Gedanken von 2021 zu Reha-Selbstgespräche von 2018: Schwimmbäder, Frühstücks-Gewohnheiten, Busfahrpläne, Wombles, Carry On, Billard und die Blechtrommel.

  • Die Nabel-Show #005
    von Sockenpuppen-Republik am 13. Oktober 2021 um 03:00

    Billard, BabCon und Busfahren – die 3 großen B’s, die mich in dieser sehr stimmungswechselhaften Folge meiner Reha-Selbstgespräche von 2018 beschäftigen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*

© 2021 Podcastimperium

Thema von Anders Norén