Podcastimperium

Willkommen im Reich der guten Unterhaltung

Der liebe Datenschutz

Hallo, Imperialisten!

Hier eine kleine checkliste, angesichts der DSGVO

Das ist natürlich keine Rechtsberatung und wir erheben keinerlei Ansprüche, dass Du im Anschluss 100% safe bist!

Solltest Du bei Podigee hosten, dürfte der Provider das meiste erledigt haben, aber da habe ich persönlich keine Erfahrung

Das gilt für selbstgehostete WordPress-Blogs

Checkliste:

  1. Mach ein update

Bringe WordPress und die plugins auf den neuesten Stand. Die meisten Entwickler haben inzwischen DSGVO-Updates rausgebracht. Die neuste WP-Version ebenso

 

2. Überprüfe Deine Plugins

Hast Du irgendwelche Sachen installiert, die mehr Daten sammeln, als sie dürfen? Überlege, was Du wirklich brauchst oder ob es Alternativen gibt

Eine Übersicht gibts hier:

https://www.blogmojo.de/wordpress-plugins-dsgvo/

3. Lege eine Datenschutzerklärung an

Das geht recht einfach mit dem Datenschutz-Generator

DSGVO Datenschutz-Muster Generator für Webseiten, Shops, Blogs und Social Media

Fehlen noch die Angaben für Podlove. Die gibts hier:

https://docs.podlove.org/podlove-publisher/guides/dsgvo-gdpr.html#what-user-data-is-used-or-accessible-to-other-services

Die Seite verlinkst Du im Menü

4. Installiere das DSGVO Plugin

WP GDPR

5. Überprüfe noch mal die Plugins

Gib zB bei “Einstellungen Datenschutz” den Pfad für Deine Datenschutzseite an.

Aktiviere die DSGVO Funktionen Deiner Plugins

6. Stelle Deine Seite auf https um

Falls es noch nicht passiert ist. Bei den meisten Hostern ist es problemlos möglich, ein kostenloses ssl-Zertifikat von let’s encrypt einzubinden

Eine kleine Anleitung für die anschließende Umstellung von WordPress auf https gibts hier:

https://www.elmastudio.de/wordpress-webseiten-auf-https-umstellen-leicht-gemacht/

WordPress Webseiten auf HTTPS umstellen leicht gemacht

Fragen? Fragen!

Nach der https-Umstellung unbedingt dran denken, ganz unten bei den Podlove-Experten-Einstellungen die Option 3 zu wählen, damit der feed weiterhin als http ausgegeben wird. Itunes mag kein let’s encrypt. Das ist ja ein offenes Protokoll, fördert der Datenschutz und ist kostenlos und widerspricht damit klar der apple-Philosophie. 🙂

 

Weiter Beitrag

Antworten

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*

© 2018 Podcastimperium

Thema von Anders Norén

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
566